Unterabschnittskommandantenwahl, 21.10.

Am 21. Oktober 2018, wählte der Unterabschnitt Hohenwarth-Mühlbach am Manhartsberg einen neuen Unterabschnittskommandanten.
HBI Horst Kunert feiert seinen 65. Geburtstag und scheidet nach dem Feuerwehrgesetz aus allen Funktionen aus. Somit musste ein neuer Unterabschnittskommandant gewählt werden.
Zur Wahl stand BI Horst Miltner von der Feuerwehr Mühlbach. Er wurde mit großer Mehrheit zum neuen Unterabschnittskommandanten gewählt.
Der Bürgermeister der Marktgemeinde Hohenwarth-Mühlbach Martin Gudenus bedankt sich bei HBI Horst Kunert für seine Tätigkeiten, besonders bei der Feuerwehrjugend. Genauso bedankten sich BR Andreas Schwingl und Bezirkskommandant LFR Alois Zaussinger bei ihm. Letzterer hob seine aktive Tätigkeit bei der Feuerwehrjugend und als Prüfer C für die Ausbildungsprüfung hervor. Horst Kunert wurde mit heutigem Tag zum Ehrenhauptbrandinspektor (EHBI) ernannt.
Der neu gewählte Unterabschnittskommandant HBI Horst Miltner bedankte sich für das Vertrauen und will die gute Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren weiter fördern.

Text und Fotos AFKDO Ravelsbach

Techn.Einsatz der 2 (T1), 29.10.

Wir wurden heute um 19:24 Uhr zum 2 techn.Einsatz (Sturmschaden) auf der L1254 zwischen Ronthal und Wiedendorf von Florian N.Ö. alarmiert.
Bei der Erkundungsfahrt konnten wir nur zwei kleine Ästchen auf der Fahrbahn vorfinden.
Wir machten noch eine Erkundungsfahrt auf der L43 zwischen Hohenwarth und Strass, wo wir auch keine Verkehrsbehinderung feststellen konnten.
Am Ronthaler Berg entfernten wir einen kleinen Baum der auf die Strasse hing.
Eingesetzte Fahrzeuge :
TLFA-4000 1:4
KLF            1:6
Einsatzleiter : OBI Trauner Manfred
Um 20:20 konnten wir wieder unsere Einsatzbereitschaft an Florian N.Ö. melden.

Techn.Einsatz, (T 1), 29.10.

Wir wurden um 16:58 Uhr von Florian Hollabrunn zu einem techn.Einsatz (T1 Sturmschaden) nach Olbersdorf auf der Haide alarmiert.
Bei der Erkundung stellte der Einsatzleiter folgende Lage fest:
Eine Föhre wurde durch den starken Wind entwurzelt und drohte auf die Strasse zu fallen hat sich aber in einem anderen Baum verfangen.
Maßnahmen:
Absichern der Strasse
Absichern des Baumes
Herabziehen des Baumes mittels Seilwinde
Zerkleinern des Baumes und wegräumen.
Reinigen der Strasse.
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLFA-4000   1:4
KLF              1:6
Einsatzleiter : OBI Trauner Manfred
Um 18:30 Uhr konnten wir wieder unsere Einsatzbereitschaft melden.
Danke dem Herrn Ortsvorsteher von Olbersdorf und Burgfrieden
Herrn Peter Böhm für die Verpflegung

 

Unterabschnittsatemschutzübung, 28.10.

Die UAATS-Übung des UA3 (Hohenwarth/Mühlbach) fand in Ebersbrunn statt.
Die Übung war eine Branddienstübung mit Atermschutz, die in einem Abbruchhaus das stark verraucht wurde durchgeführt.
Übungsannahme : Menschenrettung mit ATS.
Übungsteilnehmer:
FF-Bösendürnbach
FF-Ebersbrunn
FF-Hohenwarth
FF-Mühlbach
FF-Zemling
ATS-Kompressor Maissau
Übungsbeobachter:
ABI Werner Murhammer
HBI Kloiber Franz
HBI Kunert Horst
HBI Völkl Kurt
Auch unser Herr Bürgermeister Mag.Martin Gudenus war ein interessierter Übungsbeobachter.
Übungsausarbeitung und Übungsleitung : FF-Ebersbrunn
Die FF-Mühlbach nahm mit 10 Mitgliedern an der Übung teil.

 

 

Storch aufstellen, 14.06.

OBI Trauner Manfred und Mitglieder  unserer Feuerwehr stellten heute unserem Verwalter Dipl.Ing. (FH) Jürgen Flötzer anlässlich der Geburt seiner kleinen Prinzessin Laurentina  (3600g schwer und 51 cm groß ) die am 11.06. das Licht der Welt erblickte einen Storch auf.
Wir gratulieren Jürgen und Manuela recht herzlich und wünschen ihnen alles  Gute und viel Freude mit ihrer kleinen Tochter.

Florianifeier, 06.05. 2017

Die Florianifeier des UA 3 (Hohenwarth-Mühlbach) fand in Ebersbrunn statt.
Bei einer Hl. Messe zelebriert von unserem Feuerwehrkuraten Mag. Jerome Ambarusi, dankten die Feuerwehrmitglieder unserem Schutzpatron dem Hl Florian, das wir alle wieder gesund von den Einsätzen nach Hause gekommen sind und erbaten den Segen für das kommende Einsatzjahr
.UA-Kommandant HBI Kunert Horst brachte einen Rückblick über das Jahr 2016 wobei er vor allem die vielen freiwilligen Stunden (8776) die unsere Feuerwehren zum Wohle unserer Mitbürger unentgeltlich erbracht haben, betonte.
Bei der Florianifeier konnten durch unseren Kommandanten OBI Trauner Manfred wieder zwei Mitglieder angeloben werden
PFM Florian Böhm, der aus unserer Feuerwehrjugend kommt und
JFM Leonhard Hagenbüchl, der in unsere Jugendfeuerwehr aufgenommen wurde.

 

In Memoriam LM Georg Schüszler

LM Georg Schüszler (1979 – 2017 )


Die FF-Mühlbach hat die traurige Pflicht das Ableben von LM Georg „Schurli “ Schüszler bekannt zu geben.
Mitten aus einem erfüllten Leben ist Georg in den Morgenstunden des 30. April 2017 bei einem tragischen Unfall, seiner Familie und der Gemeinschaft der Feuerwehr im
38. Lebensjahr entrissen worden.

Georg Schüszler trat am 01.01.2006 der Feuerwehr Mühlbach am Manhartsberg bei.

Nach abgeschlossener Grundausbildung erkannte man rasch seine Fähigkeiten und so übernahm er die Aufgabe des Zeugmeisters.

Georg absolvierte unzählige Ausbildungen so war er unteranderem begeisterter Atemschutzgeräteträger, ausgebildeter Zillenfahrer, Maschinist und Kraftfahrer, Höhepunkt seiner Feuerwehrlaufbahn war, als er 2016 die Ausbildung zum Gruppenkommandant erfolgreich abgeschlossen hat. Erst in diesem Jahr wurde er dafür zum Löschmeister befördert.

Georg war Träger des Verdienstzeichens NÖLFV 3. Klasse in Bronze und zahlreicher Leistungsabzeichen.

Die Feuerwehr verliert einen seiner verlässlichsten Kameraden, wir verlieren einen treuen Freund! Wir wollen dankbar sein mit einem so fröhlichen und hilfsbereiten Menschen unser Leben geteilt zu haben.

Unser respektvoller Gruß und ganze Anteilnahme gilt in diesen schweren Stunden seinerFamilie sowie allen Hinterbliebenen.

Wir werden unserem„Schurli “ stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Die Kameraden
der Freiwilligen Feuerwehr Mühlbach.                                                               Mai 2017

 

 

 

 

Zille einwintern, 11.10.

Nach gründlicher Überholung haben wir heute unsere Feuerwehrzille im alten Bauhof der Großgemeinde Hohenwarth/Mühlbach eingewintert.                                                              Danke den Kameraden die sich zeitgenommen haben und unser besonderer Dank gilt der Gemeinde für die Bereitstellung des Raumes.

Einsatzübung, 09.10.

Die Übung fand heute in Ronthal statt und war eine Branddienstübung mit Menschenrettung.                                                                                                   Übungsannahme : Brand im Heizraum eines Einfamilienhauses                         Übungsbeginn : 09:30 Uhr                                                                                                  Eingesetzte Fahrzeuge : TLF-A 4000                                                                                                                                 KLF                                                                           Feuerwehrmitglieder   : 18                                                                                                       Bei der Erkundung stellte der Übungsleiter folgende Lage fest :                                    Brand im Heizraum                                                                                                              Starke Rauchentwicklung im ganzen Haus                                                                             2 vermisste Personen.                                                                                                  Maßnahmen:                                                                                                                 Ausrüsten mit schwerem Atemschutz                                                                        Vorbereitung einer Löschleitung vom TLF-A 4000                                                     Löschangriff mittels Hohlstrahlrohr                                                                                 Suche nach den vermissten Personen                                                                              Eine bewusstlose Person Retten mittels Schiebeleiter über den Balkon.                               Übungsleiter : OBI Trauner Manfred                                                                  Übungsausarbeitung : V Flötzer Jürgen                                                                             HLM Gafoz Leopold

Übungsleiter OBI Tauner Mafred war mit der Übungsbereitschaft und der gezeigten Leistung der Feuerwehrmitglieder sehr zufrieden.